ESET Endpoint Protection Advanced Promotion-Aktion

Kurz vor knapp: Lasarzik übernimmt Böss-Posten

Ende 2018 schied der langjährige ProSiebenSat.1-Chefeinkäufer aus. Jetzt hat man in letzter Sekunde einen Nachfolger benannt.

Die Flugtickets müssen gebucht werden: In der kommenden Woche trifft sich die Fernsehbranche in Los Angeles, um die Piloten der neuen Fernsehsaison 2019/2020 zu sichten. Es geht von der Ostküste an die Westküste. Mit dabei ist nun auch Thomas Lasarzik, der künftig den Posten „Executive Vice President Group Content Acquistition & Sales“ trägt und somit der Chefeinkäufer der ProSiebenSat.1 Media SE wird.

Der 56-Jährige ist demnach also verantwortlich für die Verhandlungen mit Studios und Unternehmen über den Erwerb von Lizenzen und fiktionalen Formaten. Lasarziks berichtet an seinen Vorgesetzten Henrik Pabst, der den Titel „Chief Commercial Officer Entertainment“ trägt. Der neue Chefeinkäufer ist bereits seit dem Jahr 1993 in der ProSiebenSat.1-Gruppe tätig und war in den Bereichen Content und Akquisition angestellt.

Lasarzik beerbt somit Rüdiger Boss, der das Unternehmen nach vielen Jahren verlassen hatte. Boss nahm seinen Hut Ende 2018, seither war die Stelle bei der ProSiebenSat.1 Media SE vakant.
News / Köpfe
16.05.2019 · 11:02 Uhr
[0 Kommentare]