Kundgebung gegen mutmaßlichen Sexualstraftäter

Gadebusch (dpa) - Rund 100 Menschen haben am Abend im mecklenburgischen Gadebusch erneut die Bestrafung eines mutmaßlichen Sexualstraftäters gefordert. Sie zogen etwa eine Stunde lang lautstark rufend durch die Stadt bis zum Haus des Mannes. Gegen den 22-Jährigen wird wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt. Er soll am vergangenen Wochenende drei Mädchen zwischen acht und zehn Jahren in seiner Wohnung Pornofilme gezeigt haben. Der Haftbefehl gegen ihn wurde außer Vollzug gesetzt.
Kriminalität
31.10.2009 · 11:59 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
16.08.2018(Heute)
15.08.2018(Gestern)
14.08.2018(Di)
13.08.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙