Kunden stecken immer mehr Geld in Versicherungen

Berlin (dpa) - Die Deutschen haben im vergangenen Jahr unerwartet viel Geld in Versicherungen gesteckt. Die Beitragseinnahmen der deutschen Versicherer stiegen um fast 7 Prozent auf die Rekordsumme von 216 Milliarden Euro. Das teilte der Branchenverband GDV in Berlin mit. Verbandspräsident Wolfgang Weiler sagte, überrascht habe vor allem die Lebensversicherung. In der wichtigsten Sparte der Branche wuchsen die Beiträge um mehr als 11 Prozent auf 102 Milliarden Euro. Weiler sprach von einem Vertrauensbeweis.

Verbraucher / Versicherungen / Deutschland / Berlin
29.01.2020 · 12:42 Uhr
[2 Kommentare]
 

Corona-Tote werden mehr

Intesivstation
Göttingen (dpa) - In den kommenden Wochen werden einer Studie zufolge deutlich mehr Menschen im […] (27)

Der Kampf um die beste Konsole: Wie sinnvoll sind Abo-Modelle für Xbox & Co.?

Passend zum Start des Weihnachtsgeschäfts präsentieren Microsoft und Sony in Kürze ihre neuen Spielekonsolen. Unter anderem dabei: ein Abo-Modell (aktuell jedoch noch nicht in Deutschland). Branchenexpertin […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News