Berlin (dts) - Die Kultusminister der 16 Bundesländer wollen die Deutschkenntnisse der Schüler verbessern. Am Donnerstag einigten sich die Länderminister auf zehn Grundsätze, mit denen die Sprachförderung in der Schule gestärkt werden sollen. "Die bisherigen Maßnahmen und Anstrengungen reichen ...

Kommentare

(2) LordRoscommon · 05. Dezember 2019
Ja, Sprach-, Lese- und besonders Rechtschreibkurse brauchen unsere "besorgten Bürger" dringend, damit man nicht mehr augenkrebs von deren ausgereiherter Buchstabensuppe kriegt. Die Hooligans gegen Satzbau <link> helfen da bestimmt gern.
(1) tibi38 · 05. Dezember 2019
endlich merken sie es.... aber ohne mehr Personal wird es nicht gehen
 
Diese Woche
28.01.2020(Heute)
27.01.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News