Berlin (dts) - Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Renate Künast sieht bei der Berliner Abgeordnetenhauswahl eine große Bedeutung für den Rest Deutschlands. Berlin müsse ein Vorbild sein, wie eine alte und dicht bebaute Stadt sozial und ökologisch gute Lebensbedingungen für seine Bewohner unter den ...

Kommentare

(6) schleuse10 · 25. September um 17:35
Berlin ist doch nicht wirklich Berlin von den Berlinern ist nur noch ein Drittel übrig. Wer macht hier die Demos die Berliner sind hier am wenigsten vertreten. Rot Rot Grün hat hier auch nicht viel zustande gebracht außer das Sie Autofeindlich sind. Schluss und Ende.
(5) pullauge · 25. September um 17:02
die Berliner halten sich mal wieder für was besseres
(4) 17August · 25. September um 16:44
@3, ja, der hat echt ganz viel geschafft! Davon müsste es mehrere geben!
(3) Chris1986 · 25. September um 16:42
Ja, Hugo Chávez war in Venezuela auch in der Lage grundlegende Veränderungen herbeizuführen...
(2) 17August · 25. September um 16:41
stimmt, sowohl Tierschutz, wie auch Volt haben gute Chancen in die Bürgerschaft einzuziehen und die konservate Politik durch progressive zu ersetzen.
(1) AS1 · 25. September um 16:36
"Weil in Berlin gezeigt wird, dass ein Rot-Rot-Grünes Bündnis in der Lage ist, grundlegende Veränderungen herbeizuführen." Das ist unbestritten - selbstverständlich hat R2G in Berlin grundlegende Veränderungen herbeigeführt.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News