Berlin (dts) - Der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, hat seine Forderung bekräftigt, dass die Erneuerung in der CDU nur mit neuen Köpfen funktionieren könne. "Wir brauchen vor allem mehr junge, frische und unverbrauchte Köpfe in der Parteispitze", sagte er der RTL/n-tv-Redaktion. Mit Blick ...

Kommentare

(6) Sonnenwende · 16. Oktober um 17:57
@5 Sach ich doch...Vergreisung (im Kopf mein ich natürlich). Wobei Amthor ist wahrscheinlich schon als korrupter Greis geboren...
(5) TheRockMan · 16. Oktober um 17:39
@4: Denk dran, dass Philipp Amthor Mitglied der Jungen Union ist ;-)
(4) Sonnenwende · 16. Oktober um 17:30
Das wird ja immer schlimmer...statt Erneuerung Vergreisung, bis hin in die Junge Union.
(3) TheRockMan · 16. Oktober um 17:28
"Jetzt hier Laufzeitverlängerungen ins Spiel zu bringen, ist rückwärtsgewandt. Wir müssen nach vorne schauen und wir brauchen einen deutlich stärkeren Ausbau der erneuerbaren Energien." - Das erste Vernünftige von Kuban seit Jahr und Tag. Rückwärtsgewandtheit ist aber Markenkern der Union, also: Der Worte Klang vernehm' ich wohl, allein mir fehlt der Glaube. (Goeethe)
(2) hans65 · 16. Oktober um 17:18
"lasst uns jetzt endlich alles anders und besser machen!" - auftritt friedrich merz
(1) LoneSurvivor · 16. Oktober um 16:35
Nein, kann er nicht. Damit wird der Bock zum Gärtner.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News