Kretschmer mit Astrazeneca geimpft

Dresden (dts) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen. Er habe seine erste Dosis von seiner Hausärztin erhalten, teilte der CDU-Politiker am Montag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Er sprach von einem "kleinen Piecks mit großer Wirkung".

Die Impfung schütze nicht nur vor schweren Krankheitsverläufen, sie sei auch der Schlüssel raus aus der Pandemie, so Kretschmer. Der Regierungschef ist 45 Jahre alt. In seinem Bundesland war zuletzt die Impfpriorisierung für den Wirkstoff von Astrazeneca in Praxen aufgehoben worden.
Politik / DEU / SAC / Gesundheit
26.04.2021 · 12:46 Uhr
[4 Kommentare]
 

Treibhausgase: China überholt alle Industrieländer zusammen

Treibhausgase: China
Peking (dpa) - Chinas jährlicher Ausstoß von Treibhausgasen übersteigt nach einer neuen Studie erstmals […] (15)

Gamescom findet dieses Jahr nur digital statt

Die Gamescom wird auch dieses Mal coronabedingt nur im Netz stattfinden. Vorausgegangen war die […] (02)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News