Kretschmer: Deutschland verhandelt über 30 Millionen Sputnik-Dosen

Moskau (dts) - Die Bundesregierung verhandelt mit Russland offenbar über die Lieferung von 30 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs Sputnik V. Konkret gehe es um drei mal zehn Millionen Dosen für Juni, Juli und August, teilte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) am Rande seiner Russland-Reise über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Voraussetzung dafür sei die zügige Zulassung des Impfstoffs durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA). "Wir werben sehr für ein zügiges Zulassungsverfahren bis Mai", so Kretschmer.

Der sächsische Regierungschef hatte zuvor mit dem russischen Gesundheitsminister Michail Muraschko über Sputnik V gesprochen.
Politik / DEU / Russland / Gesundheit
22.04.2021 · 11:29 Uhr
[8 Kommentare]
 

Münchner Polizei: 19 verletzte Beamte nach Einsatz in Park

München
München (dpa) - Im Englischen Garten in München ist eine Auseinandersetzung zwischen Partyvolk und der […] (18)

Primetime-Check: Freitag, 07. Mai 2021

Verbesserte sich Let's Dance ein weiteres Mal? Wie kam die Rankingshow in Sat.1 dagegen an? Und wie […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
10.05.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News