Dresden (dpa) - CDU-Ministerpräsident Michael Kretschmer hat den Rückzug des früheren Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen aus dem sächsischen Landtagswahlkampf ausdrücklich begrüßt. «Maaßen hat genügend Ärger gemacht», erklärte Kretschmer in Dresden. «Dieser Mann und sein ...

Kommentare

(2) Reddogg · 26. August 2019
@1 Laut Kretsche selbst konnte er dort ja auch nicht mitlaufen, weil die Demo von linksextremistischen Kräften nur so versetzt war.Oder wie der Verfassungsschutz schon bei der "wirsindmehr"-Demo im Nachgang schrieb im Verfassungsschutzbericht 2018: denn ich zitiere:"Im Publikum wurden Fahnen der Antifaschistischen Aktion...gezeigt"-Also wirklich!Wie sollen sich da bitte die #sucksens Beamten und Verfassungsschützer fühlen bei sowas in der Nähe sein zu müssen...*KannSpurenvonSarkasm usenthalten*
(1) DerTiger · 26. August 2019
Untätigkeit der rechten Natur erledigt der Kretschmer ja selbst, indem er nicht bei der #unteilbar-Demo aufgetaucht ist. Dafür braucht er den Maaßen gar nicht. ;-)
 
Diese Woche
01.04.2020(Heute)
31.03.2020(Gestern)
30.03.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News