Berlin (dts) - Die Deutschen halten den baden-württembergische Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann fast ebenso für geeignet, die Grünen als Kanzlerkandidat in die Bundestagswahl zu führen, wie den zuletzt oft genannten Robert Habeck. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des ...

Kommentare

(9) tastenkoenig · 02. August um 10:23
Habeck hat in Schleswig-Holstein schon mal eine schwierige Koalition mit auf einen stabilen Weg gebracht. Und er hat eine gewisse Außenwirkung, auch wenn die etwas nachgelassen hat. An sein punktuelles Abweichen von der politischen Norm im Ausdruck hat man sich inzwischen gewöhnt. Baerbock ist besser vernetzt und könnte besser in die Partei hineinwirken. Insofern aber vielleicht auch als Fraktionsvorsitzende denkbar. Kretschmann zu alt und in Berlin schwer vorstellbar. Palmer indiskutabel.
(8) Folkman · 02. August um 09:59
Von den vier grünen Kandidaten der Umfrage kann ich mich am ehesten mit Baerbock anfreunden.
(7) gabrielefink · 02. August um 09:57
Für mich muss ein Kanzler nicht nur politische und Führungskompetenz mitbringen, sondern auch international auftreten und reden können. Da scheidet Kretschmann aus.
(6) ausiman1 · 02. August um 09:44
Besser als einen Kanzler von der SPD !
(5) Pontius · 02. August um 08:40
Kretschmann als grüner "Schwarzer" wäre doch nur eine Alternative, wenn die Grünen deutlich vor der CDU wären und die CDU Habeck und Baerbock verweigernd ablehnen würden. Also ein unrealistischer Fall.
(4) LordRoscommon · 02. August um 03:15
NEIN, Leute, die bei Amtsantritt schon im Rentenalter sind, brauchen wir nicht. Das ist schon das Dilemma der USA. Diesem Unfug sollten wir nicht folgen. @1: Und wie stellst du dir eine Bundesregierung vor, etwa aus einem Haufen Würfelbecher?
(3) Wasweissdennich · 02. August um 01:25
@2 mein Beileid
(2) wimola · 02. August um 01:23
@1) Kretschmann ist für mich einfach zu alt und scheidet schon deshalb völlig aus. Habeck beginne ich wieder etwas mehr zu mögen :).
(1) Wasweissdennich · 02. August um 01:10
So schlecht geeignet sein wie Herr Habeck - das würde mich sehr traurig machen, aber ich renn auch immer weg wenn jemand gewählt werden soll
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News