Moskau (dpa)? Der Kreml hat sein wochenlanges Schweigen zu den Massenprotesten in Moskau gegen Polizeigewalt und den Ausschluss von unabhängigen Kandidaten bei der Stadtratswahl gebrochen. «Wir sind nicht mit den Vielen einverstanden, die die Geschehnisse als politische Krise bezeichnen», sagte ...

Kommentare

(2) Redigel · 13. August um 22:42
Bitte gehen sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen! In den Massenprotesten seh ich auch keine Krise, sondern darin, dass keinerlei Oppositionskandidaten zur Gegenwahl zugelassen werden. Wäre schön, wenn die russische Regierung das auch mal feststellen würde. Aber eher geh ich davon aus, dass mal wieder Journalisten vom Balkon fliegen, Anwälte im Gefängnis versterben oder Oppositionspolitiker vor dem Kreml erschossen werden. Läuft in Russland...
(1) Marc · 13. August um 19:12
Sonst hätten sie die vermutlich schon längst niederknüppeln lassen oder Massenverhaftungen durchgeführt...
 
Diese Woche
20.08.2019(Heute)
19.08.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News