Moskau/Sewastopol (dpa) - Nach einem verheerenden Raketenangriff auf die Stadt Sewastopol auf der seit 2014 von Russland annektierten Schwarzmeer-Halbinsel Krim will Moskau Washington zur Verantwortung ziehen. «Es versteht sich, dass die unmittelbare Beteiligung der USA an Kampfhandlungen, in deren ...

Kommentare

(3) Sonnenwende · 24. Juni um 17:55
Erst berichten, eine der Raketen der Ukrainer abgefangen zu haben, denn man ist ja so toll (und wahrscheinlich entspricht diese Variante der Wahrheit) und dann, nachdem sich herausstellte, was für verheerende Folgen das Abfangen hatte, gegen den bösen Westen hetzen – Russen, ihr seid wirklich schlechte Menschen.
(2) oberhoschi · 24. Juni um 17:39
aber Waffen in Nordkorea oder Iran holen ist okay?
(1) tastenkoenig · 24. Juni um 17:22
Vorschlag zur Güte: überfallt Eure Nachbarn nicht, dann habt Ihr solche Probleme nicht.
 
Suchbegriff