Berlin (dpa) - Die EEG-Umlage zur Förderung von Ökostrom in Deutschland soll 2020 steigen. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus gut informierten Kreisen erfuhr, soll die Umlage im kommenden Jahr 6,756 Cent pro Kilowattstunde betragen. Derzeit beträgt die EEG-Umlage 6,405 Cent. Sie war davor zweimal ...

Kommentare

(4) Wasweissdennich · 14. Oktober um 23:36
@3 ich denke immer man sucht einfach nur die Ausrede um mir noch mehr Geld abzunehmen, so erlebt man sehr wenig Überraschungen & Enttäuschungen
(3) user47765 · 14. Oktober um 22:50
Warum wird eigentlich Ökostrom nicht von den Steuern befreit? Ökostrom wird genauso besteuert wie dreckiger Kohlestrom. Für Verbraucher ist da ja gar kein Anreiz beim Strompreis, außer vielleicht bissel das eigene Gewissen. Ich dachte immer, man will Ökostrom fördern?!
(2) LordRoscommon · 14. Oktober um 22:18
@1: Nicht nur fast <link>
(1) UweGernsheim · 14. Oktober um 20:27
das klingt ja fast so, als könnten die Betreiber die Umlage selbst festlegen!
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr

 
Diese Woche
14.11.2019(Heute)
13.11.2019(Gestern)
12.11.2019(Di)
11.11.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News