Heinsberg (dts) - Der Heinsberger Landrat Stephan Pusch hat den Fall einer Coronavirus-Infektion in Nordrhein-Westfalen bestätigt. Am Dienstagabend sei der Krisenstab des Kreises Heinsberg zusammengekommen, um über den Fall zu beraten, sagte Pusch der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). Als ...

Kommentare

(5) Marc · 26. Februar um 00:38
Hier sollten wirklich die SIcherheitsmaßnahmen vernünftig ergriffen werden, ehe es noch mehr Infizierte gibt :(
(4) wimola · 25. Februar um 23:24
@3) Naja, ggf. sieht die Erkelenzer Klassenlehrerin das jetzt völlig anders ...*gutso!
(3) LordRoscommon · 25. Februar um 23:20
Also kein Ausnüchtern an Aschermittwoch? Naja, Alkohl desinfiziert.
(2) Pomponius · 25. Februar um 23:18
@1: Antwort von Radio Eriwan: Im Prinzip ja solange ihr keine eigenen Lehrer habt.
(1) Shoppingqueen · 25. Februar um 23:11
Die Klassenlehrerin meiner Tochter kommt aus Erkelenz. Darf die morgen bei uns in Mönchengladbach unterrichten?
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News