News
 

Krankenhaus: Schon 165 Tote nach Anschlägen in Nigeria

Abuja (dpa) - Einen Tag nach den verheerenden Bombenanschlägen in der nigerianischen Stadt Kano ist die Zahl der Toten auf mindestens 165 gestiegen. Das berichten Zeugen in den Krankenhäusern. Mediziner rechnen mit weiteren Opfern. Bei gezielten Angriffen waren am Freitag das Polizeihauptquartier sowie drei weitere Polizeistationen in der zweitgrößten Stadt Nigerias im Norden des Landes getroffen worden. Die radikalislamische Sekte Boko Haram bekannte sich zu den Anschlägen.

Terrorismus / Nigeria
21.01.2012 · 23:47 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen