Berlin (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich dafür ausgesprochen, das Ende der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank zu prüfen. Man müsse «für die Zukunft schauen, ob man nicht die Niedrigzinsphase ein Stück weit einbremsen muss», sagte sie am Rande einer ...

Kommentare

(4) LordRoscommon · 08. Juli um 10:38
AKK, wenn Ihnen das noch niemand gesagt hat, tu' ich das jetzt mal: Geld kriegt keine Kinder. Wir haben sowieso schon Geldmengen, die keinem reellen Wert gegenüberstehen.
(3) ventures · 08. Juli um 10:12
Was und wozu will AKK denn prüfen? Blödes Poitiker(innen)geschwätz! Zinspolitik ist Sache der EZB. Und die EZB ist unabhängig und das aus gutem Grunde!
(2) Wasweissdennich · 08. Juli um 00:04
Gibt es sowas wie ein Recht darauf Zinsen zu bekommen? Ca = 0 % ist schon in Ordnung, wenn die Wirtschaft ins Straucheln gerät bekommt jeder halt einen Gutschein über 1000-5000 Euro der nur in den nächsten 2 Monaten einlösbar ist und Schwupps haben wir wieder mehr Konsum (und Umweltverschmutzung :p)
(1) feewi · 07. Juli um 23:37
die Wahrheit ist doch eher was macht die EZB wenn der Abschwung und die nächste Rezession kommt? Wir haben jetzt nach 9 Jahren Aubschwung immer noch NULL Prozent Zinsen, also richtet euch schon mal alle drauf ein das es wenns runter geht immer grössere MINUS-Zinsen geben wird. - Welch eine Aussicht...
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr

 
Diese Woche
16.07.2019(Heute)
15.07.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News