Kunden greifen an der Kasse immer häufiger zu Karten statt Münzen und Scheinen – und haben damit das kartengestützte Bezahlen zum beliebtesten Bezahlsystem im stationären deutschen Einzelhandel gemacht. Kontaktloses Bezahlen nimmt hierbei – nochmals verstärkt durch Corona – eine besondere Stellung ...

Kommentare

(7) deadeye · vor 2 Stunden
@5 in meinem Stamm-Rewe in Köln wird jeder Einkaufswagen/-korb von netten Mitarbeitern von Rewe desinfiziert bevor der nächste Kunde ihn benutzen darf.
(6) kruemel48 · Gestern um 08:24
bei uns musst du den Einkaufswagen selber reinigen am Eingang steht Desinfektionsmittel und Papiertücher
(5) bobbygismo · Gestern um 08:13
@2 leider kenne ich in nrw hier keinen laden der die einkaufswagen reinigt.
(4) thrasea · Mittwoch um 12:18
@3 Eine Bank, welche Kunden für die Nutzung ihres Kontos mit extra Gebühren straft? Oh je. Wenn ich mir überlege, was allein per Lastschrift jeden Monat von meinem Konto abgeht - da sind Kartenzahlungen noch gar nicht dabei. Da würde ich mir ganz dringend eine Alternative suchen.
(3) kruemel48 · Mittwoch um 12:17
ich zahle nur ganz selten mit Karte, hole 1 mal im Monat mein Haushaltsgeld von der Bank und das ist ausreichend. Würde ich immer mit Karte bezahlen mcht sich das am Monatseinde bei den Buchungsgebühren doll bemerkbar denn bei der Sparkasse bezahle ich für jede Abbuchung 0,50 e
(2) deadeye · Dienstag um 22:54
Die Einkaufswagen/-Körbe werden aber auch nach jedem Kunden desinfiziert und wenn Du zuhause bist, wäschst Du Dir ja eh gründlich die Hände.
(1) bobbygismo · Dienstag um 08:38
ich muss überall eine einkaufswagen benutzen und anfassen, aber soll nach möglichkeit mit karte zahlen, voll sinnvoll :-(
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News