Mainz (dpa) - Viele deutsche Städte verzichten teils schon seit Jahren bei der Unkrautvernichtung auf ihren Grünflächen auf das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat. Anders sah es lange bei den von Kommunen verpachteten und landwirtschaftlich genutzten Flächen aus. Aber das ändert sich: Immer ...

Kommentare

(1) Reddogg · 15. Juli um 07:06
Wenn der Staat schon nicht reagiert, mit Schmidt (so ist er halt) und Glöckner (och da können wir jetzt nichts mehr machen), dann müssen eben Städte/Gemeinden diesem einen Riegel vorschieben. Sehr gute Entwicklungen. Vielleicht sponsert ja "Bayer" mal den Städten/Gemeinden bisschen was um davon wieder loszukommen. Risikomanagement ist bei Bayer ja ein eher untergeordnetes Thema...
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr

 
Diese Woche
21.10.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News