20% Aktion
Berlin (dts) - Die kommissarische SPD-Vorsitzende und rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin, Malu Dreyer, hat ein Konzept für ein neues Kindergeld vorgestellt, das die Sozialdemokraten auf ihrem Bundesparteitag im Dezember beschließen wollen. "Wir wollen eine existenzsichernde Geldleistung ...

Kommentare

(1) Mehlwurmle · 20. November um 10:12
Statt mehr Geld an die Eltern zu verteilen, sollte man mehr auf Sachleistungen setzen. Die Kinderkarte ist ja keine so schlechte Idee. Da wird dann automatisch die Jahreskarte für den ÖPNV draufgebucht und ein digitales Guthaben, womit soziale Angebote (Sport, Kino, Theater, Museum usw.) bezahlt werden können. Ab einem gewissen Alter sollte man dann auch die Kinder über die Verwendung entscheiden lassen.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News