Prag (dpa) - Die Regierung in Tschechien kommt nicht zur Ruhe. Ministerpräsident Andrej Babis forderte den sozialdemokratischen Koalitionspartner CSSD auf, sich zu entscheiden: «Wenn sie nicht mehr in der Regierung sein wollen, dann sollen sie das klar sagen», erklärte der Gründer der populistischen ...

Kommentare

(1) flapper · 18. August um 09:49
die fetzen sich etwas auch im Paralment