Berlin (dts) - Der Migrationsforscher und Rechtsstaatsexperte Gerald Knaus fordert, Russlands Mitgliedschaft im Europarat zu suspendieren, sollte Moskau den inhaftierten Oppositionellen und Kremlkritiker Alexei Nawalny nicht freilassen. Man müsse versuchen, "Nawalnys Leben zu retten", sagte Knaus ...

Kommentare

(2) wwstyling · 21. April um 09:00
Ja, und vergessen Sie nicht den Staatsstreich in der Ukraine im Jahr 2014 (aus diesem Grund gibt es in der Ukraine einen Bürgerkrieg), den versuchten Mord letzte Woche an dem belarussischen Präsidenten, seiner Familie und Vorbereitung eines Staatsstreichs, sowie Vorbereitung eines Staatsstreichs in Russland mit Hilfe von Nawalny.
(1) Sonnenwende · 21. April um 06:47
Für solche Schritte gibt es ja noch gewichtigere Gründe als Nawallny. Die Unterstützung des belarussischen Präsidenten und das Verhalten der Russen an der Grenze zur Ukraine wurden im Artikel schon genannt. Die russische Unterstützung der Militärjunta in Myamar sollte man aber auch nicht vergessen.
 
Suchbegriff

Diese Woche
18.05.2021(Heute)
17.05.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News