Berlin (dpa) - Im Kampf gegen die Clankriminalität in Berlin ist die Polizei in der Hauptstadt im vergangenen Jahr zu fast 400 Einsätzen ausgerückt. Es wurden mehr als 700 Objekte kontrolliert, darunter allein mehr als 300 Cafés und Bars, fast 200 Shisha-Bars sowie Wettbüros, Spielstätten, Barber- ...

Kommentare

(8) RondellBeene · 27. Mai um 12:10
@6 Ich wollte dich fragen, ob es tatsächlich "markierte Dealerzonen im Görlitzer Park" gab oder gibt. Ich weiß dazu nicht genug. Dass da viel gedealt wird, weiß zwar auch ich als Nichtberliner, aber dass da ausgewiesene "hier Drogenhandel" und "hier nicht" Zonen sind, wäre mir eben neu und fände ich krass. Ansonsten habe ich mich nur gefragt, was für Immobilien in Berlin im Schnitt 120.000 Euro kosten.
(7) Wasweissdennich · 26. Mai um 02:03
Für mich (als jemand der einige Klingelschilder mit Clannamen in der Nachbarschaft hat) wirkt das hier eher so als hätte die Polizei den Kampf gegen die Clans den Großteil des Jahres aufgegeben und kommt dann für Nadelstiche und zum Schaulaufen gelegentlich mal raus
(6) k173018 · 25. Mai um 13:34
@5 Bitte was du mir sagen wollen? Ich nix verstehen.
(5) RondellBeene · 25. Mai um 13:19
@3 Echt, sowas gab's/gibt's? Oh man. Facepalm hoch 10. Zum Thema: Schon krass, was da alles konfisziert wurde. Und wie weit die ihre Arme ausgestreckt haben. Könnte mir vorstellen, dass ein großer Teil der 700 Objekte von denen selbst betrieben oder gar besessen wurde/wird. Einzig frage ich mich, was für "Immobilien" im Durchschnittswert von 120.000€ das waren, die 2018 konfisziert wurden. Ein-Zimmer-Bunkerwohnungen? Oder was kostet sonst so "wenig" in Berlin?
(4) klammgal · 25. Mai um 12:13
@3 genau. Und dann "wundert" man sich, dass man ploetzlich mit grossaufgebot von polizei aufrauemen muss.. Sowas unerwartetes! /s
(3) k173018 · 25. Mai um 12:10
Dazu muss man aber auch wissen, dass in Berlin Kriminelle mit Samthandschuhen angefasst werden. Das ist politisch so gewollt. Ich erinnere nur an farblich markierte Dealerzonen im Görlitzer Park.
(2) ausiman1 · 25. Mai um 12:08
Die Mafia hätte auch nicht entstehen dürfen aber wenn zuwenige Beamte den Clan Sumpf austrocknen sollen dann dauert das halt .
(1) klammgal · 25. Mai um 11:40
Gut, dass die jetzt da aufraeumen, aber ein "clanmilieu" haette sich erst gar nicht bilden duerfen..
 
Diese Woche
07.07.2020(Heute)
06.07.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News