Knapp 292 Millionen Euro Dürrehilfe an Bauern ausgezahlt

Berlin (dpa) - Nach der extremen Dürre von 2018 in vielen Regionen Deutschlands sind knapp 292 Millionen Euro an staatlichen Nothilfen ausgezahlt worden. Damit wurden 7214 landwirtschaftliche Betriebe unterstützt, wie das Bundesagrarministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Die größte Einzelsumme aus dem gemeinsamen Bund-Länder-Programm ging bis zum Abschluss der Auszahlungen Ende 2019 nach Brandenburg mit 72 Millionen Euro. Noch laufende Klagen oder Widerspruchsverfahren sind in den Zahlen nicht berücksichtigt.

Agrar / Wetter / Deutschland
15.02.2020 · 05:50 Uhr
[1 Kommentar]
 

22.268 neue Corona-Infektionen in Deutschland gemeldet

Coronavirus
Berlin (dpa) - In Deutschland haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut (RKI) 22.268 neue […] (07)

Bluetooth-Verbindungsprobleme beim M1 Apple Mac mini

Der neue M1 Mac mini hat eine hervorragende Leistung und doch sehen sich einige Anwender mit Bluetooth-Verbindungsproblemen konfrontiert. Auf die Probleme hat Apple bislang nicht reagiert, weshalb derzeit […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News