Klöckner & Co-Aktie fällt nach Gewinnwarnung auf Rekordtief: Klöckner senkt Prognose für das Gesamtjahr

Aktien von Klöckner haben am Montag mit einem Verlust von letztendlich noch 3,76 Prozent auf 4,35 Euro auf eine Gewinnwarnung des Stahlhändlers reagiert. Am Nachmittag war der Aktienkurs bis auf 4,19 Euro gefallen und hatte damit ein weiteres Rekordtief markiert.

Der Stahlhändler erwartet angesichts der sich weiter eintrübenden Wirtschaftslage nochmals weniger Gewinn als ursprünglich angepeilt. So soll das bereinigte operative Ergebnis im laufenden Geschäftsjahr nun zwischen 140 und 160 Millionen Euro liegen, wie das Unternehmen am Montag in Duisburg mitteilte.

Zuvor hatte der Konzern mit einer Spanne von 180 bis 200 Millionen Euro gerechnet, wobei dieses Ziel bereits einmal zuvor nach unten korrigiert worden war. Laut vorläufigen Zahlen habe der SDAX-Konzern zudem im zweiten Quartal ein operatives Ergebnis von 51 Millionen Euro vor Sondereffekten erwirtschaftet. Das liege am unteren Ende der festgesetzten Spanne./kro/fba

DUISBURG (dpa-AFX)

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 22.07.2019 · 17:50 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
21.08.2019(Heute)
20.08.2019(Gestern)
19.08.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News