Kiel, 13.10.2019 (lifePR) - Der Klimaschutz gehörte im Dachdeckerhandwerk schon Jahrzehnte vor der Debatte um die CO2-Reduzierung zu den Ausbildungsinhalten. Umso mehr garantiert dieses Thema gerade jetzt die besten Berufsperspektiven in diesem Handwerk. Erinnern wir uns: 1973 kam es weltweit zur ...

Kommentare

(3) wimola · 14. Oktober um 02:40
@2) Ich habe unter der Überschrift allerdings auch etwas ganz anderes erwartet. @1) Hoffen wir aber auch, dass es Menschen gibt, die so ein ganz klein wenig Schulbildung genossen haben, so dass es Sinn macht, es überhaupt zu versuchen. Da scheint es ja erhebliche Defizite zu geben. Ich bin nicht einmal willig, das zu verstehen. Man stelle sich vor: ich bin sprachlos (was wohl mein Mann dazu sagen würde ...*fg).
(2) Marc · 13. Oktober um 14:44
Klimaschutz als wesentlicher Bestandteil der Dachdeckerausbildung ist dennoch KEIN Ausbildungsberuf...beschissene Überschrift...
(1) Grizzlybaer · 13. Oktober um 14:02
Hoffen wir mal, dass sich wieder mehr für eine Ausbildung interessieren!
 
Diese Woche
18.11.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News