Berlin (dpa) - Nach dem ersten Adventswochenende sehen vor allem City-Händler sowie kleinere Läden noch «Luft nach oben» im Weihnachtsgeschäft. Das teilte der Branchenverband HDE in Berlin auf Basis einer Umfrage unter 350 Händlern mit. In vielen Innenstädten hätten vor allem Mittelständler «von ...

Kommentare

(8) Spock-Online · 02. Dezember um 11:59
Ich beteilige mich nicht am Weihnachtsgeschäft in dem Sinne, da ich die Geschenke das ganze Jahr über einkaufe, wenn ich auf etwas Passendes stoße.
(7) der_schwule · 01. Dezember um 23:08
@4 wir schenken uns gegenseitig auch nichts mehr. Das ist um einiges angenehmer als die krankhafte Geschenkeaustausch. Ich hoffe sehr, dass Deinem und unserem Beispiel viele, viele Bürger folgen und der Einzelhandel einen UmsatzRÜCKgang zu Weihnachten erlebt. Möchte ausdrücklich betonen, dass wir das Weihnachtsfest als solches feiern und abends gemütlich bei gutem Essen beisammen sind, nur den Geschenketerror, den lassen wir aussen vor. Und wenn der Einzelhandel sich noch so sehr darüber aufregt
(6) Synth-k · 01. Dezember um 22:28
Weihnachten ist nur noch Kommerz, der eigentliche sinn ist bei vielen so gut wie abhanden gekommen
(5) Sonnenwende · 01. Dezember um 17:55
@4 So machen wir das auch - Geschenke gibt es nur noch für die Kleinen - und die Priorität liegt ganz klar auf dem Beisammensein. Wunderschön.
(4) gabrielefink · 01. Dezember um 17:53
Ich hatte vor vielen Jahren mit meiner Familie vereinbart, dass wir uns nichts mehr schenken. Von da an war Weihnachten stressfrei und harmonisch, zusammensitzen, lecker essen und die Ruhe genießen. Kann ich bestens empfehlen! ;o)
(3) der_schwule · 01. Dezember um 15:47
@2 sicher nicht, neulich habe ich gesehen, welche Altersklasse sich von dem Weihnachtsstress am meisten unter Druck setzen lässt, das waren die 19 - 27 jährigen, darunter noch nicht, darüber nicht mehr
(2) Chris1986 · 01. Dezember um 15:03
@1 Wird ja keiner gezwungen etwas zu kaufen.
(1) der_schwule · 01. Dezember um 14:54
Diesen ganzen Konsumterror zu Weihnachten mag ich überhaupt nicht. Weihnachten wurde nicht dafür geschaffen um dem geldgierigem Einzelhandel ein sattes Umsatzplus zu verschaffen. Durch diesen Konsumterror geht der eigentliche Grund, warum wir Weihnachten feiern, völlig unter.
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr