Berlin (dts) - Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat sich besorgt über eine Konjunktur antisemitischer Verschwörungsmythen bei den Protesten gegen den Umgang mit der Corona-Pandemie geäußert. "Das besorgt mich ganz besonders. Dass Milieus, die sonst nie etwas ...

Kommentare

(2) ausiman1 · 06. August um 13:39
Leider gibt es immer mehr solche Leute die wieder den Hass schüren und die vom Gesetz nicht angemessen für solche Sachen bestraft werden ( 6 MIO Unschuldige wurden vor 75 Jahren ermordet und es gibt immer noch welche die das verleugnen und die sitzen sogar im Parlament ).
(1) reimo1 · 06. August um 13:14
Der Typ übertreibt maßlos.
 
Diese Woche
24.09.2020(Heute)
23.09.2020(Gestern)
22.09.2020(Di)
21.09.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News