ESET Endpoint Protection Advanced Promotion-Aktion
Lügde/Detmold (dpa) - Im Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde rückt ein Gerichtsprozess näher. Gegen zwei der drei Beschuldigten, einen 56 Jahre alten Dauercamper aus dem Kreis Lippe und einen 49-jährigen Mann aus Niedersachsen, hat die Staatsanwaltschaft Detmold ...

Kommentare

(5) LordRoscommon · 15. Mai um 16:44
@1: Nicht hohe aber lange. Mit mildernden Umständen ist nix, und die Zahl der Taten ist schon enorm. Ich bin echt hartgesotten, was Missbrauchsfälle angeht, aber Lügde ist selbst für mich schwer verdaulich. Eine Opferzahl von >50 ist nicht auszuschließen. @2: Besuch von Angehörigen? Welche Angehörigen? Jetzt wo sie aufgeflogen sind, will mit denen keiner mehr was zu tun haben. @3: Wieder mal gewohnt konstruktiv, dein Kommentar. ^^
(4) hhe · 15. Mai um 09:37
@muschel immer freundlich bleiben oder soll ich jetzt auch angeklagt werden!
(3) Muschel · 14. Mai um 14:57
@1 Ist diese 08/15-Aussage wirklich das Einzige, was du zustande bringst? Rechtsschreibung scheint auch nicht deine Stärke zu sein.
(2) schaddi · 14. Mai um 14:40
Die sollen den Rest ihres Lebens in einer Einzelzelle verbringen. Komplett isoliert von der Aussenwelt, kein Fernsehen, Radio oder sonstige Medien und keine Besuche von Angehörigen. Mehr fällt mir dazu nicht ein. :-(
(1) hhe · 14. Mai um 11:59
zuminstest ein Anfang ich bin für hohe Straffen
 
Diese Woche
22.05.2019(Heute)
21.05.2019(Gestern)
20.05.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News