Kim Kardashian West: Fünf Operationen nach Geburten

Kim Kardashian
Foto: BANG Showbiz
Kim Kardashian West enthüllte, dass sie sich nach ihren beiden Geburten ganze fünf Mal operieren lassen musste.

(BANG) - Kim Kardashian West enthüllte, dass sie sich nach ihren beiden Geburten ganze fünf Mal operieren lassen musste.

Der Reality-Star und ihr Ehemann Kanye West entschieden sich für ihre beiden jüngsten Sprösslinge, diese per Leihmutter austragen zu lassen - denn Kim hatte bei ihren beiden ältesten mit Komplikationen zu kämpfen. Deshalb rieten ihr ihre Ärzte ab, erneut schwanger zu werden.

In einem Video zu ihrer neuen SKIMS-Kampagne sagte Kim, dass sie bereits in der Schwangerschaft mit North an Präeklampsie oder Toxämie litt.

Trotz der schwierigen Schwangerschaft wünschte sich das Paar mehr Kinder. Bei Söhnchen Saint kam es jedoch erneut zu Schwierigkeiten, weshalb sie sich nach der Geburt innerhalb von eineinhalb Jahren fünf Operationen unterziehen musste.

Showbiz
13.12.2019 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
23.01.2020(Heute)
22.01.2020(Gestern)
21.01.2020(Di)
20.01.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News