Khloé Kardashian: Sie hat ihrem Ex endgültig vergeben!

Khloé Kardashian
Foto: BANG Showbiz
Die amerikanische Reality-Darstellerin vergibt ihrem Ex-Freund endgültig nach dem Fremdgeh-Skandal. Ein Grund ist unter anderem die gemeinsame Tochter True.

(BANG) - Khloé Kardashian hat mit dem Drama um ihren Ex-Freund abgeschlossen.

Die 35-Jährige und der Basketball-Star haben gemeinsam die kleine Tochter True, die Beziehung ist allerdings schon längst aus und vorbei. Nachdem noch kurz vor der Geburt im April letzten Jahres ein weiterer Fremdgeh-Skandal des 28-Jährigen publik wurde, zog die 'Keeping Up With The Kardashians'-Darstellerin endgültig den Schlussstrich und trennte sich von ihrem Partner. Das I-Tüpfelchen war wohl der Fremdgeh-Skandal mit Jordyn Woods, der besten Freundin von Khloés Schwester Kylie Jenner. Doch nun will die Reality-Darstellerin das Erlebte endgültig hinter sich bringen, wie sie im Interview mit 'On Air With Ryan Seacrest' erklärte: ''Dieses Kapitel ist für mich abgeschlossen. Ich möchte, dass wir alle weitermachen und glückliche, erfolgreiche Menschen sind.''

Und weiter: ''Jeder macht Fehler. Ich denke, es ist wichtiger, wie du im Anschluss damit umgehst. Die Entschuldigungen müssen mindestens genauso groß sein wie die Respektlosigkeit, die passiert ist. Ich vergebe, mir wurde vergeben. Wir alle werden überleben. Wir alle lernen daraus.'' Schon zuvor hatte die Mutter von Baby True Thompson bei Twitter erklärt, Tristan niemals hassen zu können: ''Warum sollte ich jemals jemanden hassen, der geholfen hat, einen solchen Engel zu erschaffen? Die Leute machen Fehler, aber ich werde meine eigene Heilung nicht verletzen, indem ich mich am Hass festhalte. Ich bin zu beschäftigt, mein wunderschönes Baby zu erziehen, als jeden Menschen zu hassen. Die süße True hat immer wie ihr Vater ausgesehen. Sie ist wunderschön!''

Showbiz
11.09.2019 · 09:00 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
16.10.2019(Heute)
15.10.2019(Gestern)
14.10.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News