Berlin (dts) - SPD-Vize und Juso-Chef Kevin Kühnert würde gerne auf Alkohol verzichten. "Unsere Gesellschaft verbindet Geselligkeit, aber auch die Verdrängung der Härten des Alltags sehr stark mit Alkohol. Mir würde wenig fehlen, wenn wir dafür andere Strategien fänden", sagte er dem ...

Kommentare

(22) Schleimfried · 10. April um 13:20
Alkohol und Nikotin Rafft die halbe Menschheit hin Doch nach gutem, alten Brauch Stirbt die andere Hälfte auch.
(21) LordRoscommon · 10. April um 13:13
@19: Nur 4 Wochen nachdem Helmut Schmidt auf ärztlichen Raat hin das Rauchen aufgegeben hat, war er tot.
(20) flapper · 10. April um 13:02
der Geist ist willig - das Fleisch ist schwach
(19) driverman · 10. April um 12:51
@17 @18 Genau durch seine Raucherei hat er ja Stärke gezeigt, war sie doch entgegen aller Trends und vieler anderslautender Ratschläge.
(18) Mehlwurmle · 10. April um 10:14
@17: Helmut Schmidt hat aber meines Wissen auch nie öffentlich darüber lamentiert, dass er ja gern aufhören würde, eher im Gegenteil. Und das ist an der Stelle der entscheidende Unterschied.
(17) gabrielefink · 10. April um 10:10
@16 Sag das nicht. Helmut Schmidt hat man (fast) nie ohne Zigarette gesehen. Der durfte sogar beim Interview im Fernsehstudio rauchen, was eigentlich verboten war. ;o)
(16) Mehlwurmle · 10. April um 10:06
Zeugt von Schwäche, wenn er von beiden Sachen nicht loskommt. Das macht ihn als Führungskraft eigentlich untauglich.
(15) Ch-Dextlering · 09. April um 13:40
Jepp: Eine Flasche Bier und ein Joint, dann ist der Tag mein Freund*B-) Solche Milchbubis brauchen ne Mutti
(14) Grizzlybaer · 09. April um 13:07
@13 Wenn man im Gespräch bleiben will, nimmt man auch eine "Schlachtung" hin!
(13) Muschel · 09. April um 13:03
Herr Kühnert sollte wissen, dass man solche persönlichen Aussagen besser nicht in Interviews preisgibt, weil danach die "Schlachtung" erfolgt.
(12) anamia · 09. April um 11:48
Nur weil überall Alkohol angeboten wird muss er ihn ja nicht trinken.
(11) LordRoscommon · 09. April um 11:34
Naja, Kuehnikev, wie wär's mit Führung durch Vorbild?
(10) Luzifer · 09. April um 11:29
Wenn er das will, dann soll er das tun. Es wird niemand gezwungen, Alkohol zu trinken. Ich bin seit 19 Jahren weg davon - geht durchaus.
(9) robby350 · 09. April um 11:15
Vielleicht wird Kiffen legal. Hihi.
(8) flapper · 09. April um 11:11
er raucht und trinkt - welche weiteren Laster
(7) obelix301 · 09. April um 11:09
Gute Idee! Vielleicht kommen ja nach Alkoholverzicht von Herrn Kühnert endlich mal vernünftige Aussagen von ihm.
(6) testpilot58 · 09. April um 11:01
WOW - und wieder ist ein Sack Reis in China umgefallen.
(5) Han.Scha · 09. April um 11:01
Ich würde gern auf Herrn K in der SPD verzichten.
(4) Wasweissdennich · 09. April um 10:59
Er kann doch selbst andere Strategien finden, warum soll man sowas von oben regeln
(3) driverman · 09. April um 10:45
Jeder ist seines Glückes Schmied sag ich da nur. Ich hab mir nach 28 Jahren das Rauchen auch vor 7 Jahren abgewöhnt und bin durchaus in der Lage auch ohne Alkohol in gemütlicher Runde zu sitzen.
(2) Shoppingqueen · 09. April um 10:42
Schwacher Willen.
(1) Grizzlybaer · 09. April um 10:42
Es ist doch jedem selbst überlassen, was er isst und trinkt!
 
Diese Woche
25.05.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News