Kommentare

 
Das iPhone 6s war “ein bisschen” wassergeschützt, das iPhone 7 war nach IP67 geschützt. Und das iPhone X? Das ist ebenfalls nach IP67 zertifiziert, da hat Apple nichts geändert, zumindest nichts, was beworben wird. Das iPhone 8 ereilt dasselbe Schicksal. IP67 – vermutlich mit viel Angst Auf der ...

Kommentare

(2) Canga · 14. September 2017
@1: es wird nicht als wasserdicht beworben:"Das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus sind vor Spritzwasser und Staub geschützt und wurden unter kontrollierten Laborbedingungen getestet. Sie sind nach IEC Norm 60529 unter IP67 klassifiziert. Der Schutz vor Spritzwasser und Staub ist nicht dauerhaft und kann mit der Zeit als Resultat von normaler Abnutzung geringer werden. Ein nasses iPhone darf nicht geladen werden. Im Benutzerhandbuch befindet sich eine Anleitung zum Reinigen und Trocknen...."
(1) oberhoschi · 14. September 2017
Wie jetzt? Es wird als Wasserdicht beworben aber wenn Wasser eindringt ist es mein Problem?
 

News-Suche