München (dpa) - Jetzt hat das in Deutschland wütende Coronavirus Joshua Kimmich direkt erwischt und ist auch in seinen Körper eingedrungen. Und das hat vielfältige Folgen - für den ungeimpften und zuvor schon zweimal als gesunde Kontaktperson in die Quarantäne gezwungenen Fußball-Nationalspieler. ...

Kommentare

(19) galli · 28. November um 10:21
@18 Nichts hinzuzufügen .Stimmt genau
(18) campomann · 27. November um 23:13
@13 Nur mal so nebenbei: Es wird seit 1942 gegen die Grippe Geimpft-ohne Langzeitfolgen. Die Impfungen gegen Covid sind nahezu Indentisch, deshalb auch so extrem schnell verfügbar. Corona und Influenza sind nahe Verwandte, nur kennt unser Imunsystem die Corona-Vieren(noch) nicht. Sich nicht Impfen zu lassen ist nicht nur extrem Dumm, sondern auch Unverantwortlich gegenüber seinen Mitmenschen. Wer sich selber Umbringen will-OK, aber andere durch Dummheit mit in den Tot nehmen-Geht gar nicht.
(17) der_schwule · 27. November um 15:33
@15 @16 vorausgesetzt er überlebt die Infektion @9 sicher darf JK selbst entscheiden, ob er sich impfen lässt oder nicht., aber dann muss er auch damit klar kommen, dass nur wenige ihn bedauern und /oder Mitleid mit ihm haben, das er sich infiziert hat @4 er hat das bekommen, was er haben wollte, also alles in bester ordnung.
(16) DJBB · 27. November um 08:16
@15 das wäre wirklich verrückt und höchst riskant
(15) e1faerber · 26. November um 19:55
Verrückt wäre, wenn Kimmich sich extra infiziert hätte, um in den Genesenen-Status dann zu kommen. Dann muss er sich erstmal nicht mehr impfen lassen.
(14) thrasea · 25. November um 17:17
@13 Warum war mir diese Reaktion nur klar. Probiere es doch mal mit Link Nr. 2 und 3, wenn dir der erste nicht gefällt. Oder zählen für dich nur Informationen von RT und aus deinen Telegram-Channels? Wenn wir schon dabei sind, hier noch ein Tipp für dich, wie du die Expertise und Vertrauenswürdigkeit von "Experten" bewerten kannst: <link>
(13) GMsounds · 25. November um 17:02
@3 Glaube du doch weiter deine Beiträge die du als Links hier eingestellt hast... !Der erste Link reicht mir schon! ZDF Staats TV.. Der Menschheit wird so viel Mist verkauft was auch noch im großem und ganzen Glauben geschenkt wird! Es ist erstaunlich und traurig das viele das nicht erkennen. Und du bist einer davon. Die Regierung hat mit ihrem Handeln mit dieser Pandemie vollkommen versagt. @1 Ich lebe hier in Deutschland und hier müssen wir das Problem in den Griff bekommen nirgendwo anders.
(12) deBlocki · 25. November um 15:51
@11 Och, ein bisschen schadenfroh bin ich schon ;)
(11) Moritzo · 25. November um 15:15
Ehrlich gesagt sind mir die Probleme der Bayern Kicker völlig egal.
(10) galli · 25. November um 13:56
@1 Und in anderen Ländern wurde schon viel eher geimpft. @8genau so ist es
(9) Friedrich1953 · 25. November um 12:58
Ich verstehe die Diskussion um Kimmich kaum. Er ist ein Mensch wie jeder andere. Er kann für sich selbst entscheiden und soll das auch tun Er muss wie jeder andere die Regeln einhalten. Und im Übrigen: Er ist kein Idol von Geburt an, er wird zum Idol gemacht! Und ob ihm das Recht ist?
(8) thrasea · 25. November um 12:24
@7 Bitte die Links lesen, anschauen, nachdenken und verstehen. Es wird sehr ausführlich erklärt, warum eben nicht "sein kann", was du schreibst. Solche Schäden würden wenige Tage nach der Impfung auftreten, in Ausnahmefällen nach wenigen Wochen. Aber nicht nach Jahren! Und ja, es wurde und wird überaus ausführlich nach Nebenwirkungen, Schäden etc. gesucht! Es wird wohl kaum Impfstoffe geben, die besser und kritischer beobachtet wurden ;-)
(7) schoko · 25. November um 12:20
@3 wird denn danach gesucht, ob es nicht doch zu Schäden kommt? Es könnte doch sein, dass Organe geschädigt werden, wo die Folgen jetzt noch nicht aufgetreten sind.
(6) ausiman1 · 25. November um 08:47
Auch ein Fußball Profi ist nicht vor dem Virus sicher ! Wünsche Ihm eine baldige Genesung !
(5) songokude · 25. November um 08:10
@4 behaupten die also echt, dass long covid mit der impfung dann kein problem mehr ist?
(4) Mehlwurmle · 25. November um 07:25
Wenn er jetzt Long-Covid bekommt, hat Kimmich ganz viel Langzeitnebenwirkungen ganz ohne Impfung.
(3) thrasea · 25. November um 07:13
@1 Wie oft wurde das Thema jetzt schon durchgekaut. Denkst du, du wärst schlauer als die Experten? Exemplarisch nochmal 3 Link, die ganz gut beschreiben, warum es keine langfristigen Nebenwirkungen gibt. Ich nehme Links aus 3 Ländern, damit mir nicht etwa noch Propaganda unserer Regierung vorgeworfen wird, und bediene gerne auch die Fans der Youtube-Akademie. <link> <link> <link>
(2) oberhoschi · 25. November um 07:05
@1: in deinem Alter solltest du dir über langfristige Nebenwirkungen keine Sorgen mehr machen. Was nicht heißt dass es welche gibt.
(1) GMsounds · 25. November um 06:50
Experten schließen langfristige Nebenwirkungen aber aus. Woher nehmen sie die Kenntnis über langfristige Nebenwirkungen?? Am 27 Dezember 2020 war offizieller Impfstart in Deutschland, ich glaube da kann noch nicht von einer Kenntnis langfristiger Nebenwirkungen gesprochen werden. Tolle Experten!!
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News