Berlin (dpa) - Kein Fußballfest im Olympiastadion, keine rauschende Partynacht für den Cupsieger und auf jeden Fall ein Geisterspiel: Das DFB-Pokalfinale kann aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht wie geplant am 23. Mai in Berlin stattfinden. Wie der Deutsche Fußball-Bund nach einer ...

Kommentare

(5) bs-alf · 30. April um 22:40
Geisterspiele brauch ich nicht.
(4) storabird · 25. April um 10:50
Die BuLi Vereine werden es verkraften können, aber für Saarbrücken geht es um viel Geld.
(3) 17August · 25. April um 07:17
sollte ausgelost werden (oder ein reines 11-Meter-Schießen ging)
(2) flapper · 25. April um 05:44
die Mannschaftskapitäne können ja per Videokonferenz und Liveschaltung würfeln - dann kommt man wenigstens weiter
(1) Marc · 24. April um 17:00
Hoffentlich dann einen Monat später.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News