Zwei siegten die Deutschen 2: 0, allerdings waren die Zuschauerzahlen sehr überschaubar. Der TV-Sender ProSieben Maxx räumte seinen Vorabendsendeplatz frei. Statt animierte Comedy gab es ab 18 Uhr die deutsche Nationalmannschaft zu sehen – zumindest die unter 21 Jahren. Diese musste am Dienstag ...

Kommentare

Diese News wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.