Barcelona (dpa) - Die katalanischen Separatisten haben wieder gegen langjährige Haftstrafen für Führer der Unabhängigkeitsbewegung protestiert. Rund 6000 Menschen versammelten sich am späten Abend nach Schätzungen in Barcelona. Es war der sechste Protesttag in Serie, nachdem das Oberste Gericht in ...

Kommentare

(2) Pontius · 20. Oktober um 05:42
In einem demokratischen Land, bei dem die Justiz unabhängig ist, werden Haftstrafen wohl durch Gesetzesverstöße entstehen. Oder zählt Spanien nicht mehr zur demokratischen Riege?
(1) flapper · 20. Oktober um 02:15
was geht da ab in Spanien - Haftstrafen für Leute die Unabhänigkeit wünschen