News
 

Kassenverband: Zusatzbeiträge bis 70 Euro möglich

Berlin (dpa) - Die gesetzlich Krankenversicherten müssen sich in den nächsten Jahren auf Zusatzbeiträge von 50 bis 70 Euro einstellen. Diesen Anstieg hält die Vorsitzende des Kassen-Spitzenverbands, Doris Pfeiffer zumindest für möglich. Die Kassen müssten Mehrkosten für Ärzte, Krankenhäuser oder Medikamente über Zusatzbeiträge bezahlen, sagte sie im Deutschlandradio Kultur. Von daher sei eine solche Größenordnung denkbar und auch von der Politik gewollt. Den Aufschlag müssen die Kassen-Mitglieder allein zahlen. Er kommt auf den normalen Beitrag nach dem paritätischen Satz von 15,5 Prozent obendrauf.

Gesundheit / Krankenkassen
16.05.2011 · 12:53 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen