Karstadt-Mitarbeiter zu Verzicht bereit

Essen (dpa) - Um Karstadt zu retten, sind die Mitarbeiter bereit, in den nächsten drei Jahren auf 150 Millionen Euro zu verzichten. Darauf haben sich die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und der Insolvenzverwalter geeinigt. Die ver.di-Tarifkommission muss noch zustimmen. Die rund 28 000 Beschäftigten wollen über einen Zeitraum von drei Jahren auf je 50 Millionen Euro verzichten, über zum Beispiel weniger Weihnachts- und Urlaubsgeld. Das Geld soll zunächst auf ein Treuhandkonto gelegt werden.
Handel / Karstadt
08.11.2009 · 03:37 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
13.11.2018(Heute)
12.11.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×