Karliczek: Corona-Pandemie hat auch positive Folgen

Berlin (dts) - Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek (CDU) glaubt, dass die Corona-Pandemie positive Folgen für die Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft hat. "Ich bin ein hoffnungsloser Optimist, ich sehe darin ganz ganz große Chancen, unser Land jetzt schneller zu modernisieren, als wir es vielleicht vorher geschafft hätten", sagte sie der "Zeit". Die Menschen seien durch die Pandemie aus ihrer "Wohlfühlblase geschubst worden".

Ein weiterer Fortschritt sei, dass "die Menschen bereit sind, Forschung und Wissenschaft zu vertrauen. In Umfragen sagen 89 Prozent der Befragten, dass wissenschaftliches Wissen wichtig ist, um die Pandemie zu verlangsamen. Und diese Akzeptanz ist ein Kernpfund in unserem Land und die gilt es auch zu bewahren", so Karliczek.
Politik / DEU / Gesundheit
14.09.2020 · 19:05 Uhr
[3 Kommentare]
 

Merkel berät mit CDU-Regierungsmitgliedern

Angela Merkel
Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will heute (15.30 Uhr) bei einem Strategietreffen mit den […] (05)

Giovanni Zarrella: Das sagt Silbereisen zu seinem neuen Job

Giovanni Zarrella
(BANG) - Giovanni Zarrella hat einen neuen Mega-Job im ZDF. Der 42-jährige Musiker hat einen Mega-Deal an […] (01)