Karadzic-Prozess geht ohne Angeklagten weiter

Den Haag (dpa) - Der Prozess gegen Radovan Karadzic geht morgen in Den Haag erneut ohne den Angeklagten weiter. Berater des einstigen Serbenführers bestätigten, dass dieser bis auf weiteres nicht vor den Richtern erscheinen werde. Karadzic begründet seinen Boykott damit, dass er nicht genügend Zeit zur Vorbereitung seiner Verteidigung gehabt habe. Er verteidigt sich auf eigenen Wunsch selbst. Ihm steht allerdings ein Team von Rechtsberatern zur Verfügung. Karadzic ist unter anderem wegen Völkermordes und Kriegsverbrechen angeklagt.
UN / Kriegsverbrechen
01.11.2009 · 13:48 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
15.11.2018(Heute)
14.11.2018(Gestern)
13.11.2018(Di)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×