Karadzic nimmt erstmals an Verhandlung teil

Den Haag (dts) - Der ehemalige bosnische Serbenführer Radovan Karadzic hat heute erstmals an einer Verhandlung in seinem UN-Kriegsverbrecherprozess teilgenommen. Der 64-Jährige hatte die ersten drei Verhandlungstage boykottiert, da er nach eigener Aussage mehr Zeit für seine Verteidigung brauche. Karadzic wird in insgesamt elf Punkten angeklagt, darunter Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Er soll hauptverantwortlich für die Massaker an mehr als 8000 muslimischen Männern und Jungen in der damaligen UN-Schutzzone Srebrenica im Sommer 1995 sein.
Niederlande / Bosnien / Justiz / Kriegsverbrechen
03.11.2009 · 14:42 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
15.11.2018(Heute)
14.11.2018(Gestern)
13.11.2018(Di)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×