Karadzic bei Anhörung vor Gericht

Den Haag (dpa) - Radovan Karadzic will heute vor dem Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien erscheinen. Der frühere Serbenführer ist unter anderem des Völkermordes angeklagt. Er hatte den Prozess gegen ihn seit der Eröffnung Anfang vergangener Woche boykottiert. Karadzic verteidigt sich selbst. Die Richter denken allerdings darüber nach, ihm das nicht länger zu gestatten. Karadzic müsste dann einen Pflichtverteidiger akzeptieren.
UN / Kriegsverbrechen
03.11.2009 · 01:27 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×