Kantar/Emnid: Große Koalition legt zu

Berlin (dts) - Der Streit um die Verlängerung der November-Maßnahmen hat der Großen Koalition offenbar nicht geschadet: Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, legen die Unionsparteien (36 Prozent) und die SPD (16 Prozent) jeweils einen Punkt zu und hätten damit eine klare Mehrheit. Die Grünen verlieren in ihrer Parteitagswoche einen Punkt, kommen nun auf 18 Prozent. Auch die Linkspartei verliert einen Punkt und kommt nun auf 7 Prozent.

Die FDP (7 Prozent) und AfD (9 Prozent) bleiben bei den Werten der Vorwoche. Die sonstigen Parteien würden 7 Prozent wählen (+/-0). Für "Bild am Sonntag" hatte das Meinungsforschungsinstitut Kantar 1.927 Menschen im Zeitraum vom 12. bis zum 18. November befragt. Frage: "Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?"
Politik / DEU
22.11.2020 · 00:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Auf Waggon geklettert - Stromschlag tötet zwei Menschen

Zwei Tote nach Stromschlag
Itzehoe (dpa) - Zwei Menschen sind in Schleswig-Holstein im Bahnhof von Itzehoe auf einen Waggon […] (17)

Anna Torv dreht weitere australische Serie

Bild: Quotenmeter Nach «Secret City» ist sie nun bei «The Newsreader» dabei. Entertainment One (eOne) […] (00)