Karlsruhe (dts) - Käufer von Autos mit sogenannter "Schummelsoftware" können die Fahrzeuge beim Hersteller gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, müssen sich die tatsächliche Nutzung aber anrechnen lassen. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) am Montag in Karlsruhe in einem ...

Kommentare

(2) Grizzlybaer · 25. Mai um 11:16
Diesen Schummlern soll nun durch eine Prämie geholfen werden? Das verstehe wer will.
(1) bobbygismo · 25. Mai um 11:14
wir haben die zahlung angenommen die vw uns geboten hat