Justizministerin will Mietwucher schnell stoppen

Berlin (dts) - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat Mietern ein schnelles Gesetz gegen Mietwucher in Aussicht gestellt. "Wir könnten ein entsprechendes Gesetz im Paket mit den geplanten Änderungen zum Mietspiegel rasch vorlegen. Die CSU scheint dazu bereit", sagte Lambrecht der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Konkret will die Justizministerin die Hürden deutlich senken, damit sich Mieter leichter wehren können: "Derzeit muss der Mieter nachweisen, dass der Vermieter seine Lage ausgenutzt hat. Bedingung ist auch, dass mindestens 20 Prozent mehr als ortsüblich kassiert werden. Wir wollen Mietwucherklagen grundsätzlich zulassen und nicht nur in Gegenden mit angespannten Wohnungsmärkten", so die SPD-Politikerin weiter. Der Gesetzentwurf wurde bislang von der Union blockiert. Allerdings haben Bayern und Schleswig-Holstein im Bundesrat kürzlich selbst Initiativen gegen Mietwucher gestartet. "Das ist sehr erfreulich. Jetzt hoffe ich, dass auch die Unionsfraktion im Bundestag mithilft, Miet-Abzocke zu stoppen", sagte Lambrecht. Man solle hier "als Bundesgesetzgeber tätig" werden. Sie werde das Gespräch mit Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) suchen, "damit wir hier vorankommen". Zudem will die Justizministerin Knebelverträge für Handys, Digital-Abos oder Fitnessstudios stoppen: "Wir müssen Verbraucher vor Kostenfallen schützen", so die SPD-Politikerin, die auch für Verbraucherschutz zuständig ist. Verträge sollten "jährlich kündbar sein" und dürften "nicht automatisch immer gleich um ein Jahr verlängert werden". Auch dem Aufschwatzen von Verträgen am Telefon will Lambrecht einen Riegel vorschieben. "Oft bekommt man Verträge zugeschickt, die über das mündlich Vereinbarte hinausgehen, und dann kommt man zu schwer wieder raus, weil die Gespräche nicht schriftlich fixiert waren. Bei wesentlichen Verträgen, wie über Gas oder Strom, brauchen wir eine zusätzliche Textform als Voraussetzung für ihre Wirksamkeit", so die Justizministerin weiter. Sie rief die Union auf, den Weg dafür frei zu machen: "Mein Entwurf hängt seit Monaten in der Ressortabstimmung fest. Dabei sollte auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ein Interesse daran haben, dass Verbraucherinnen und Verbraucher nicht länger übers Ohr gehauen und übervorteilt werden", sagte Lambrecht der "Neuen Osnabrücker Zeitung".
Politik / DEU / Immobilien / Unternehmen
15.11.2019 · 10:32 Uhr
[0 Kommentare]

Top-Themen

04.12. 01:00 | (00) Bundesländer fordern Sonderkontingent für IS-Opfer aus dem Nordirak
04.12. 01:00 | (00) Bouffier bewertet SPD-Weichenstellungen verhalten optimistisch
04.12. 00:00 | (04) Ökonomen schlagen bundesweiten Bürgerfonds gegen Leerstand vor
04.12. 00:00 | (01) NGG verlangt 12 Euro Stundenlohn für Systemgastronomie-Branche
04.12. 00:00 | (01) Lange warnt designierte SPD-Chefs vor zu großen Kompromissen
04.12. 00:00 | (01) FDP verlangt mehr Transparenz über EU-Finanzverhandlungen
03.12. 23:21 | (03) Google-Mutterkonzern: Page und Brin geben Alphabet-Chefposten ab
03.12. 22:55 | (01) Page und Brin treten als Alphabet-Chefs zurück
03.12. 22:42 | (10) Esken und Walter-Borjans gegen raschen GroKo-Austritt
03.12. 22:19 | (14) Flixbus stellt einzige deutsche Elektro-Fernbus-Verbindung ein
03.12. 22:11 | (02) US-Börsen lassen nach - Goldpreis deutlich stärker
03.12. 22:04 | (04) Radfahrer fährt gegen geparkten Laster und stirbt
03.12. 22:00 | (01) Einstein-Brief findet bei Versteigerung keinen Abnehmer
03.12. 21:40 | (03) US-Demokraten sehen Beweise für Machtmissbrauch durch Trump
03.12. 21:14 | (02) Bericht zu Ukraine-Affäre: "Überwältigende" Beweislast gegen Trump
03.12. 20:57 | (23) Trump maßregelt Macron für Kritik an der Nato
03.12. 20:50 | (06) Senatorin Harris steigt aus US-Präsidentschaftsrennen aus
03.12. 20:44 | (01) Bericht zu Ukraine-Affäre:  Vorwürfe gegen Trump
03.12. 20:42 | (00) Nato: Trump und Macron streiten
03.12. 20:24 | (05) Abfolge bei Atom- und Kohleausstieg: Unionspolitiker stimmen Laschet zu
03.12. 19:59 | (15) Grundrente: Kühnert wirft Kramp-Karrenbauer "Erpressung" vor
03.12. 19:49 | (03) IS-Rückkehrerin aus der Türkei in Deutschland erwartet
03.12. 19:48 | (00) Merkel geht «relativ optimistisch» in Nato-Gipfel
03.12. 19:30 | (02) SAP will zugekaufte Unternehmen integrieren
03.12. 19:25 | (11) CupClub: So will eine Londoner Firma das Problem mit Einweg-Kaffeebechern lösen
03.12. 19:01 | (08) US-Botschafter verlangt Erhöhung des deutschen Verteidigungsetats
03.12. 18:57 | (02) Schlag gegen nigerianische Mafia in Italien - 32 Festnahmen
03.12. 18:54 | (01) SPD ringt um Kurs für einen Verbleib in der Koalition
03.12. 18:49 | (07) Die SPD ringt in Sachen Koalition um ihren Kurs
03.12. 18:41 | (07) Streit um Steuerunterlagen: Neue Niederlage für Trump
03.12. 18:17 | (00) Nagelsmann: Wir sind "noch nicht am Ende der Entwicklung"
03.12. 18:17 | (14) Studie: Immer mehr Thüringer mit rechtsextremen Ansichten
03.12. 18:06 | (04) Esken gegen Vorratsdatenspeicherung
03.12. 17:49 | (01) DAX im Plus - Deutsche-Bank-Aktie lässt kräftig nach
03.12. 17:42 | (04) Trump maßregelt Macron
03.12. 17:17 | (09) Nur noch 42 Kilometer: Schweinepest kommt immer näher
03.12. 17:15 | (04) Rechtzeitige Rückreise: Greta Thunberg wieder in Europa
03.12. 17:11 | (07) Trump stellt neuen Abrüstungsvertrag in Aussicht
03.12. 17:08 | (04) Grundrenten-Kompromiss: Mohring kritisiert Vorstoß von CDU-Chefin
03.12. 17:03 | (03) Mord in Berlin: Generalbundesanwalt verdächtigt Moskau
03.12. 16:56 | (94) Wieder nur durchschnittliche Pisa-Noten für deutsche Schüler
03.12. 16:55 | (01) Kühnert kandidiert als Vizechef der SPD
03.12. 16:54 | (50) Greta Thunberg zurück in Europa
03.12. 16:38 | (05) Kampfhunde beißen Jugendlichen fast tot - Prozessbeginn
03.12. 16:24 | (03) Die CDU hat ihr C zurück
03.12. 16:21 | (01) Pisa-Noten für deutsche Schüler verschlechtern sich weiter
03.12. 16:18 | (00) SPD-Politiker zuversichtlich für gemeinsame Linie
03.12. 15:50 | (05) So schneiden die deutschen Schüler im Pisa-Test ab
03.12. 15:38 | (01) Baden-Württembergs Kultusministerin pocht auf Bildungsstaatsvertrag
03.12. 15:13 | (00) Nato-Staaten einigen sich auf Text für Gipfelerklärung
03.12. 15:10 | (02) Thunberg bleibt zunächst in Lissabon
03.12. 15:08 | (02) Grünes Gewölbe: 516 Hinweise nach Juwelendiebstahl
03.12. 15:02 | (00) Lehrerverband überrascht über deutsches Abschneiden bei Pisa
03.12. 14:58 | (06) Sachsen will Flüchtlinge nach Syrien-Urlaub schnell abschieben
03.12. 14:53 | (00) Arbeitgeber besorgt wegen Abwärtstrend bei Pisa-Ergebnissen
03.12. 14:50 | (12) Die Nato - vom Verteidigungsbündnis zum Krisenmanager
03.12. 14:49 | (02) Einzelhandel erzielt ein Fünftel des Umsatzes im Weihnachtsgeschäft
03.12. 14:31 | (07) Bundesregierung arbeitet an eigenem Messenger
03.12. 14:20 | (04) Karliczek zu Pisa-Studie: Mittelmaß kann nicht Anspruch sein
03.12. 14:18 | (01) Italiens Notenbankchef gegen dauerhaften Einsatz von Minuszinsen
03.12. 13:59 | (03) Greta Thunberg in Lissabon angekommen
03.12. 13:51 | (03) Nato: Trump maßregelt Macron und kritisiert Deutschland
03.12. 13:48 | (02) Jugendstrategie des Bundes: Junge Leute sollen mehr mitreden
03.12. 13:39 | (03) Finnlands Ministerpräsident Antti Rinne tritt zurück
03.12. 13:18 | (00) Deutsche spenden und schenken immer mehr online
03.12. 13:09 | (00) Bundesanwaltschaft will nach Mord an Georgier ermitteln
03.12. 13:07 | (05) IWH-Vizepräsident kritisiert Festhalten an Schwarzer Null
03.12. 13:05 | (00) Generalstreik in Frankreich: Störungen bei der Bahn erwartet
03.12. 13:05 | (00) Taifun «Kammuri»: Bislang vier Tote auf den Philippinen
03.12. 12:53 | (06) Weltwetterorganisation misst bislang wärmstes Jahrzehnt
03.12. 12:50 | (01) Söder lehnt Neuverhandlung des Koalitionsvertrags ab
03.12. 12:45 | (00) SPD ringt um künftigen Kurs in der Koalition
03.12. 12:44 | (01) Trump nimmt Nato-Partner Türkei in Schutz
03.12. 12:31 | (00) DAX legt am Mittag zu - MTU Aero Engines vorne
03.12. 12:25 | (00) Südwest-SPD-Verbände wollen Rehlinger als Bundes-Vize vorschlagen
03.12. 12:18 | (04) Bitkom-Präsident: Digitalisierung muss in Schulen anfangen
03.12. 12:15 | (07) Antti Rinne: Nach sechs Monaten ist schon wieder Schluss
03.12. 11:57 | (00) Finnlands Ministerpräsident zurückgetreten
03.12. 11:57 | (00) Finnischer Regierungschef Antti Rinne tritt zurück
03.12. 11:55 | (00) Hunde für Ausbruch der Schweinepest geschult
03.12. 11:42 | (00) World War Zero: Politiker, Musiker und Schauspieler kämpfen gemeinsam gegen den ...
03.12. 11:39 | (01) SPD und Union plädieren für Verlängerung des Afghanistan-Mandats
03.12. 11:36 | (01) Pisa-Forscher sieht "Anlass für Alarm"
03.12. 11:14 | (12) AKK verknüpft Grundrente mit SPD-Zusage zur Koalition
03.12. 11:09 | (00) CDU-Politiker von Stetten erwartet Minderheitsregierung
03.12. 10:46 | (01) GEW prangert nach Pisa-Ergebnissen fehlende Chancengleichheit an
03.12. 10:41 | (01) Experten geben Empfehlungen zu Umgang mit Missbrauch
03.12. 10:39 | (01) Pädophilie-Vorwurf auf Twitter: Prozess gegen Elon Musk beginnt
03.12. 10:33 | (00) Niedersachsen: 36-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall auf B 3
03.12. 10:32 | (01) Umfrage vor Nato-Gipfel: Mehrheit stützt Macrons Forderungen
03.12. 10:02 | (04) CO2-Ausgleich für das Klima: Atmosfair und Arktik wachsen
03.12. 09:52 | (00) CDU-Politiker Rehberg mahnt zu Stabilität in Regierung
03.12. 09:51 | (00) Mexikos Präsident empfängt Opferfamilien nach Massaker
03.12. 09:42 | (00) Janet Jackson überreicht Rihanna ihren ersten Mode-Award
03.12. 09:41 | (00) Gemischtes Pisa-Zeugnis für deutsche Schüler
03.12. 09:30 | (00) DAX startet wieder über 13.000-Punkte-Marke
03.12. 09:22 | (06) Müntefering warnt neue SPD-Spitze vor Koalitionsbruch
03.12. 09:20 | (00) PISA-Studie: Leistungen in Deutschland leicht rückläufig
03.12. 08:52 | (00) DGB beklagt "Angstmacherei" bei Erbschaftsteuer
03.12. 08:31 | (06) AKK macht Grundrente von GroKo-Fortbestand abhängig
12
3
4
...
105
 
Diese Woche
05.12.2019(Heute)
04.12.2019(Gestern)
03.12.2019(Di)
02.12.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News