Berlin (dts) - Der Chef der Jungen Union, Tilman Kuban, hat die Ergebnisse des Corona-Gipfels kritisiert und einen Jugendgipfel gefordert. "Auch bei dieser Ministerpräsidentenkonferenz stand die junge Generation auf dem Abstellgleis", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). ...

Kommentare

(2) Pontius · 06. März um 08:11
Warum nicht im Vorfeld solcher Entscheidungen einen Jugendgipfel ausrichten. Auch ohne Kanzleramt. Im Nachhinein zu kritisieren und zu fordern ist die falsche Richtung - proaktives Handeln und Vorschläge wären gefordert.
 
Diese Woche
19.04.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News