Judi Dench: Alan Bennett-Filmadaption

Judi Dench
Foto: BANG Showbiz
Die legendäre Schauspielerin wird gemeinsam mit Derek Jacobi in einer Verfilmung von Bennetts letztem Stück mitspielen.

(BANG) - Judi Dench wird für eine Filmadaption von Alan Bennetts letztem Theaterstück vor der Kamera stehen.

Die legendäre Schauspielerin dreht gemeinsam mit Derek Jacobi an dem Krankenhausdrama ‚Allelujah!‘, dem letzten Stück des 87-jährigen Autors. Der Plot des Films dreht sich um die geriatrische Station eines Spitals in Yorkshire mit dem Namen Bethlehem, das von Schließung bedroht ist. Die ‚Skyfall‘-Darstellerin wird eine ehemalige Bibliothekarin mimen, während Jacobi einen Ex-Schuldirektor verkörpern wird.

Laut der Zeitung ‚Daily Mail‘ wird der Streifen von ‚Call the Midwife‘-Regisseurin Heidi Thomas inszeniert. Die Filmemacherin änderte das Skript offenbar ein wenig, um Anspielungen auf das Coronavirus mit einzubauen. Derzeit befindet sich der Film noch in der Vorproduktion, Berichten zufolge sind noch längst nicht alle Rollen besetzt. ‚Allelujah!‘ feierte erstmals vor drei Jahren am Londoner ‚Bridge Theatre‘ Premiere, damals wurde das Stück von Nicholas Hytner inszeniert. Dench witzelte derweil vor kurzem darüber, dass sie Angst habe, nur noch alte Frauen spielen zu dürfen. Sie sagte: „Wo will ich in fünf Jahren sein? Ich wäre gerne am Leben. Ich hätte außerdem gerne eine Rolle, die keine alte Frau irgendwo im Heim ist.“

Film
17.09.2021 · 09:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Ein-Mann-Initiative: Polnischer Bauer verhindert neuen Riesentagebau
Die Kohle als fossiler Energieträger legte einst den Grundstein für die Industrialisierung Europas. […] (01)
Face Pay: In der Moskauer Metro braucht man weder Fahrkarte noch Smartphone
Die U-Bahn in Moskau wurde im Jahr 1935 erstmals in Betrieb genommen. Heute verfügt sie über ein […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
19.10.2021(Heute)
18.10.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News