Berlin (dts) - Der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, hat die Mitglieder der Nachwuchsorganisation aufgerufen, trotz Enttäuschung über die Niederlage ihres Favoriten Friedrich Merz bei der CDU-Vorstandswahl nun den neuen Vorsitzenden Armin Laschet zu unterstützen. Jeden, der jetzt austreten ...

Kommentare

(4) thrasea · 18. Januar um 06:46
Wir erinnern uns: Zwar hatte sich die Mehrheit der JU-Mitglieder für Merz ausgesprochen - allerdings bei nur 20% Wahlbeteiligung. Den meisten schien es also egal zu sein, wer neuer CDU-Vorsitzender wird. <link>
(3) wimola · 18. Januar um 00:21
"Jeden, der jetzt austreten wolle, werde er persönlich bitten, der Partei treu zu bleiben" ... Ach, da hat er doch nicht wirklich viel zu tun, oder doch? ..;-)
(2) HerrLehmann · 18. Januar um 00:14
Eine "junge" Union, die Merz präferiert ... Da kann einem Angst und Bange werden.
(1) Marc · 18. Januar um 00:14
"JU-Chef ruft zur Unterstützung Laschets auf" Alles andere wäre jetzt auch ein großer Fehler...