Berlin (dts) - Die Ständige Impfkommission plant laut eines Medienberichts, den Wirkstoff von Johnson & Johnson nur noch für Menschen ab 60 zu empfehlen. Der "Spiegel" berichtet, Jüngere sollen das Mittel aber nach ärztlicher Beratung trotzdem erhalten dürfen. Die gleiche Regelung gilt derzeit auch ...

Kommentare

(11) driverman · 07. Mai um 17:03
@10 Richtig, Biontec ist jedoch einen Schritt weiter und hat die Zulassung bereits beantragt.
(10) Pontius · 07. Mai um 16:27
@3 Moderna befindet sich auch im Studienprozess für Kinder ab 12 Jahre.
(9) Mf87600 · 07. Mai um 15:44
Wichtig ist erstmal alle zu impfen da das zeug Liegen und verkommen zu lassen ist nicht gut
(8) Wasweissdennich · 07. Mai um 14:16
@4 @7 Wenn es darum gehen würde mehr Rente einzusparen hätte man sicher nicht die Rentner zuerst geimpft sondern die "besonders aktiven Menschen" der Gesellschaft, das hätte die Pandemie erheblich besser bekämpft, aber man wollte halt zuerst die Risikogruppen schützen, ihr habt da echt bösartige Unterstellungen
(7) Sansi · 07. Mai um 14:06
....und noch ein Punkt für die Renteneinsparpolitik. Dabei gibt es mittlerweile Studien die belegen, dass die Vektorimpfstoffe für die Älteren genau so gefährlich sind wie für Jüngere. Aber während Jüngere (zumindest teilweise) noch arbeiten kosten die Alten nur Rente.
(6) Mf87600 · 07. Mai um 13:47
Sobald den Leuten klar wird daß sie mit NUR EINEM Freiwilligen Pieks sich freimachen können werden das schon viel mehr machen wollen das Risiko ist geringer Wie im Berufsverkehr also leicht belastbar
(5) satta · 07. Mai um 13:28
Schade, dass es auch hier zu gefährlichen Nebenwirkungen kommen kann, aber so ist das nunmal bei wirksamen Medikamenten.
(4) notime · 07. Mai um 13:24
Ja nee ist klar wieder so einer - wen wollen die damit hinter dem Ofen vor locken .... böse gefragt .... zuviele Rentner oder was ?
(3) driverman · 07. Mai um 13:24
Also Impfstoff für die Älteren, da haben wir ja inzwischen viel Auswahl. Da wird im Nachhinein die Forschungsleistung von Biontec noch wichtiger, Schließlich ist dies der einzige Impfstoff bisher der im Zulassungsprozess für die ab 12jährigen drin ist.
(2) setto · 07. Mai um 13:20
@1 wir sitzen im schlechtesten Fall darauf und die Hälfte der Impfwilligen hat noch kein Angebot bekommen
(1) Marc · 07. Mai um 13:11
Irgendwann sitzen wir dann tatsächlich auf Millionen Dosen AZ und JJ...ich hoffe nur, dass man sie dann noch für einen guten Zweck loswird, ehe sie ablaufen.
 
Suchbegriff

Diese Woche
23.06.2021(Heute)
22.06.2021(Gestern)
21.06.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News