Jörg Schönenborn will keine "Tatort"-Leiche spielen

Köln (dts) - WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn will auch im Jubiläumsjahr des "Tatorts" keine Statistenrolle in einer Folge übernehmen. "Ich war noch nicht in einem `Tatort` zu sehen und würde mich da auch vornehm zurückhalten", sagte er der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). "Zumal ich gelernt habe, dass Leichen besonders schwer zu spielen sind, also das käme schon mal gar nicht infrage."

Als Chef müsse man zudem vorsichtig sein, was die eigenen Wünsche angehe. "Die werden sonst schneller erfüllt, als einem das lieb ist." Vor 50 Jahren wurde der erste "Tatort" ausgestrahlt.
Kultur/Medien / DEU / Fernsehen
18.10.2020 · 17:38 Uhr
[6 Kommentare]
 

Weihnachtsmarkt-Absage trifft Schausteller hart

Weihnachtsmarkt
Nürnberg (dpa) - Der weltberühmte Christkindlesmarkt in Nürnberg und viele andere Weihnachtsmärkte […] (05)

Elton John: Absage an Liza Minnelli!

Elton John und Dua Lipa im Gespräch
(BANG) - Elton John lehnte angeblich einen Heiratsantrag von Liza Minnelli ab. Der legendäre Musiker, der […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News